Einsatzstellen

Tätigkeitsbeschreibung im Bereich Landschaftspflege/Artenschutz

nächstmöglicher Beginn: 01.05.2018
Dauer: 12 – 18 Monate
Stunden: je nach persönlichen Gegebenheiten 21 – 30 Stunden
Taschengeld: in Abhängigkeit von der Stundenzahl ab 175,00 €

Damit großen und kleinen Naturfreunden das Naturerlebnisgebiet Lerchenberg zur Verfügung steht und erfolgreich Wissen zur Natur- und Artenvielfalt vermittelt werden kann, sind folgende Arbeiten zur Umfelderhaltung und -verbesserung notwendig:

  • Unterstützung bei der Betreuung, Pflege und Aufzucht von hilflosen bzw. verletzten Wildtieren (Fütterung, Säuberung, Gesundheitskontrolle)
  • Mithilfe bei der artgerechten Ausstattung der Volieren
  • Anlage von Demonstrationsobjekten (z.B. Klein- und Flachgewässer) zum Naturschutz bzw. zur Vermittlung von Artenkenntnissen
  • Anlage eines Kräutergartens für Umweltbildungszwecke
  • Anlage einer Trockenmauer für Insekten und Zauneidechsen
  • Instandhaltung sowie Beseitigung von Wildwuchs im Bereich des Insektenhotels
  • Pflege Wanderweg zur Besucherlenkung
  • Beseitigung illegaler Müllablagerungen
  • Prüfung der Sitzbänke auf Schäden

Tätigkeitsbeschreibung im Bereich Landschaftspflege/Schafbetreuung

nächstmöglicher Beginn: 01.07.2017
Dauer: 12 – 18 Monate
Stunden: je nach persönlichen Gegebenheiten 21 – 30 Stunden
Taschengeld: in Abhängigkeit von der Stundenzahl ab 195,00 €

Zum Schutz und Fortbestand der Vielfalt unserer heimischen Tier- und Pflanzenwelt sind zahlreiche Aktivitäten nötig. Dazu gehört der Erhalt von Lebensräumen seltener und bedrohter Arten. Damit artenreiche, kleinräumig strukturierte Wiesenflächen fortbestehen, sind extensive Mahd oder extensive Beweidung erforderlich. Bei der Beweidung kommen alte Landschaftspflegerassen wie Skudden und Zackelschafe zum Einsatz. Für den Erhalt der Wiesen durch extensive Beweidung mit Schafen werden die Freiwilligen Unterstützung geben:

  • Betreuung der Schafe im Freien und im Stall (Fütterung, Wasserbereitstellung, Salzlecken, Säuberung Stall)
  • Gesundheitsbeobachtung
  • Instandsetzung Koppeln und Schafunterstände
  • Mithilfe bei der Heuernte
  • Unterstützung bei der Pflege von Kopfweiden und schützenswerten Wiesen durch extensive Mahd

Bei der Durchführung der vorgenannten Tätigkeiten findet eine ständige Beachtung der Belange des Naturschutzes statt.


Tätigkeitsbeschreibung im Umweltbildungsbereich

nächstmöglicher Beginn: 15.03.2018
Dauer: 12 – 18 Monate
Stunden: je nach persönlichen Gegebenheiten 21 – 30 Stunden
Taschengeld: in Abhängigkeit von der Stundenzahl ab 195,00 €

Unsere Angebote im Umweltbildungsbereich sind vielseitig. Themen des Natur- und Artenschutzes, der Ökologie, der natürlichen Besonderheiten der Region Südraum Leipzig, Agenda 21-Prozesse, aktuelle globale und lokale Umweltfragen, anthropogener Umgang mit Ressourcen und Ernährung werden bezugnehmend auf die Interessengruppen mit Hilfe verschiedener Methoden der Kinder- und Jugendarbeit bzw. der Erwachsenenbildung näher gebracht.

Der Freiwillige wird sich an der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der naturerlebnispädagogischen Veranstaltungen beteiligen.

Die Vorbereitung beinhaltet z.B.:

  1. die Anfertigung von Veranstaltungsmaterialen wie z.B. das Entwickeln programmspezifischer Puzzle, Schaubilder und Kostüme
  2. die Zusammenstellung bzw. Beschaffung der für die entsprechende Veranstaltung benötigten Materialien (z.B. Bestimmungsbücher, Becherlupen, usw.)
  3. Aufarbeitung des Tastpfades und deren ständige Saubererhaltung, da Programmteil bei verschiedenen naturerlebnispädagogischen Angeboten
  4. Unterstützung bei der konzeptionellen Erarbeitung der zukünftigen Ferienangebote, z.B. durch Recherche zur inhaltlichen und methodischen Umsetzung der Themen.

Die Durchführung beinhaltet die Betreuung und Begleitung der Kinder bei den naturerlebnispädagogischen Veranstaltungen.

Die Nachbereitung beinhaltet die Säuberung der benutzten Materialien, die Inventarisierung der Materialien, bei Bedarf den Neukauf von Verbrauchsmaterialien (z.B. Papier) sowie die Archivierung des digitalen Bildmaterials.


Am Lerchenberg • 04552 Borna • Tel 034 33 / 74 11 50 • Fax 034 33 / 74 11 80

Impressum © powered by Server-Team